A - Z

Hier finden Sie wichtige Informationen, Dokumente, Regelungen und Links rund um den Schulalltag der Primarschule Lindenfeld.

Absenzen

Alle Regelungen zu Absenzen allgemein finden Sie hier:Absenzen und Dispensationen 

Bitte melden Sie Ihr Kind bei Krankheit morgens spätestens 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn auf dem Telefonbeantworter des Lehrerinnenzimmers unter folgender Nummer ab: 034 420 05 40.

Bitte geben Sie Ihrem Kind nach der Krankheitszeit das ausgefüllte Absenzenformular mit. Dieses finden Sie hier.

Angebot der Schule

Bundesrat vom Lindefäud

Dr Bundesrat vom Lindefäud ist der SchülerInnen- und Schülerrat der Primarschule Lindenfeld. Zwei Abgeordnete jeder Klasse treffen sich etwa viermal jährlich. Im Klassenrat werden Themen der Klasse besprochen und Anliegen, die das ganze Schulhaus betreffen, gesammelt. Für Probleme werden dann im Bundesrat gemeinsam Lösungen gesucht oder Ideen können konkretisiert und geplant werden .

Begabungs- und Begabtenförderung

Informationen zur Begabungs- und Begabtenförderung in Burgdorf finden Sie hier.

Dispensationen

Siehe Absenzen.

Elternrat

Siehe Elternrat

Erziehungsberatung

Informationen zum Angebot der Erziehungsberatungsstelle Burgdorf finden Sie hier.

Freie Halbtage

Siehe Absenzen.

Die Vorlage für die freien Halbtage finden Sie hier.

Ferienplan

Den Ferienplan von Burgdorf finden Sie hier.

Fundgegenstände

In der Schulordnung ist folgendes bestimmt:

  • Gefundene Gegenstände werden einer Lehrperson abgegeben. 
  • Wegen vermissten Gegenständen wendet man sich an die Klassenlehrerin.

Fahrrad

Schülerinnen und Schüler mit einem langen Schulweg dürfen nach Bewilligung der Velovereinbarung durch die Schulleitung mit dem Fahrrad zur Schule kommen. Dieses stellen sie bei den dafür vorgesehenen Veloparkplätzen (Einfahrt zum Schulhaus und beim roten Platz) ab und schliessen es ab.

Mit der Velovereinbarung verpflichtet sich das Kind, immer einen Velohelm zu tragen.

Besonders in der Mittelstufe ist man mit der Klasse oft mit dem Fahrrad unterwegs. Deshalb müssen alle Schülerinnen und Schülerin ein funktionstüchtiges, intaktes Fahrrad mit Licht usw. sowie einen Velohelm haben.

Haustechnikerin

Bei Anliegen oder Fragen an unsere Haustechnikerin Lidja Stevic finden Sie hier ihre Kontaktangaben.

Hospitationen

Informationen zu Unterrichtshospitationen für andere Schulen oder externe Personen finden Sie hier: Unterrichtsbesuche in der Primarschule Lindenfeld

Hausaufgabenbetreuung

Für Schülerinnen und Schüler der Primarschule Lindenfeld besteht das Hausaufgabenbetreuungsangebot der Tagesschule Schlossmatt.
Über dieses Angebot und die möglichen Betreuungszeitgefässe werden Sie jeweils zu Anfang des Schuljahres per Brief informiert oder Sie finden Informationen auf der Webseite der Tagesschulen.

Informationen zum Schulsystem

Unter diesem Link finden Sie die Broschüre «Die Volksschule im Kanton Bern» der Erziehungsdirektion des Kanton Bern in 20 Sprachen.

Jahresthema

Unsere Schule hat jedes Jahr ein übergeordnetes Thema, auf welches ein Fokus gelegt wird. Da im Schuljahr 2016/17 zusätzlich noch das 10-jährige Jubiläum anstand, blieb das Jahresthema Mobbing vom Vorjahr bestehen.

Im Schuljahr 2017/18 wird das Jahresthema "Gesundheit und Wohlbefinden" sein.

Klassennamen

Da wir an unserer Schule Mehrjahrgangsklassen führen, sind die Klassen anders benannt als gewohnt.

L1 bedeutet somit nicht 1.Klasse, sondern Lindenfeld 1 (1.-3.Klasse).

Die Unterstufenklassen sind L1 - L3, die Mittelstufenklassen L4 - L6.
EK bedeutet Einschulungsklasse.

Lehrplan 21

Ab dem Schuljahr 2018/19 tritt der neue Lehrplan 21 in Kraft.
Sie haben dazu von der Schule eine Broschüre erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Erziehungsdirektion:

Lehrplan 21 ERZ

Leitbild

Unser Leitbild finden Sie hier.

Lernspuren

Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule erhalten eine Lernspuren-Mappe oder einen Lernspuren-Ordner.

Darin werden im Unterricht erstellte Produkte, Rückmeldungen von Lehrkräften und andere Spuren des Lernens abgelegt.
Zu Anfang jedes Quartals füllen die Lehrerinnen eine Einschätzung des Arbeits-, Lern- und Sozialverhaltens aus und das Kind schätzt sich ebenso selbst ein.
Diese Form der Rückmeldung ermöglicht einen kontinuierlichen Einblick in Fortschritte, Stärken und Entwicklungspunkte der Kinder.

Landschulwochen

In der Mittelstufe (4.-6. Klasse) führen die Klassen mindestens einmal, maximal zweimal eine Landschulwoche durch.

In dieser Woche können die Schülerinnen und Schüler ausserschulische Erfahrungen in und mit der Natur machen, Spannendes erleben und neues Wissen durch konkrete Erfahrungen aufbauen.
Nicht zuletzt ist diese Woche eine soziale Erfahrung, die die Kinder einander näher bringt und an die sie sich lange erinnern werden.

Pedibus

Nicht an jedem Schulstandort gibt es eine Tagesschule. Deshalb werden die Kinder zu Fuss von der Schule zu den Betreuungsangeboten und wieder zurück zur Schule begleitet. Dieser Fuss-Busdienst wird durch Mitarbeitende der Tagesschule geleistet.

Quartalsbriefe

Hier können Sie die alten Quartalsbriefe des aktuellen Schuljahres herunterladen:

Quartalsbrief 2 2017-18

Quartalsbrief 1 2017-18

Schulsozialarbeit

Informationen zur Schulsozialarbeit finden Sie hier.

Schulärztliche Untersuchung

Im Kindergarten und in der 4.Klasse besuchen alle Kinder die schulärztliche Untersuchung oder lassen sich bei ihrem Kinderarzt / Hausarzt untersuchen.

Die Finanzierung der schulärztlichen Untersuchung wird von der Gemeinde Burgdorf übernommen.

In den betreffenden Schuljahren werden die Kinder sowie die Eltern von den Klassenlehrkräften und vom Schularzt genauer informiert.

Schulzahnpflege

Alle Kinder, die die Volksschule Burgdorf besuchen, werden zwischen den Herbst- und Winterferien von einem oder einer im Amt Burgdorf praktizierenden Zahnarzt/Zahnärztin eigener Wahl untersucht. Die Kosten für diese obligatorische Zahnkontrolle übernimmt die Stadt Burgdorf. Damit sämtliche Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Schulzahnpflege möglichst
reibungslos und termingerecht erledigt werden können, möchten wir auf folgende wichtige Punkte hinweisen:

Die Kontrolle muss durch den gewählten Zahnarzt gemäss beiliegender Liste vor Weihnachten durchgeführt sein. Die Kosten bei später erfolgter Untersuchung werden von der Stadt Burgdorf nicht mehr übernommen.

Zur Vereinfachung der Organisation wird für jedes Schulhaus ein Untersuchungstag bestimmt, an dem diese Kontrollen stattfinden. Dieser Tag wird Ihnen von der Schule bekannt gegeben.
Für die Auswahl des Zahnarztes und die Anmeldung sind Sie als Eltern verantwortlich.

Liste der SchulzahnärztInnen

Solennität / Solätte

Informationen zur Burgdorfer Tradition "Solätte" finden Sie hier.

Tagesschule

Für Schülerinnen und Schüler der Primarschule Lindenfeld besteht das Angebot der Tagesschule Schlossmatt.
Über dieses Angebot und die möglichen Betreuungszeitgefässe werden Sie jeweils zu Anfang des Schuljahres per Brief informiert oder Sie finden Informationen auf der Webseite der Tagesschulen.

Telefon

Die Telefonnummer des Lehrerinnenzimmers im Lindenfeldschulhaus lautet:

034 420 05 40

Informationen zur Abmeldung bei Absenzen finden Sie hier.

TGW

TGW steht für "Tatsachen - Gefühle - Wünsche" und ist unser Konfliktlösemodell. Mehr Informationen finden Sie in folgendem Dokument:

TGW Info

Übertritt in die Sekundarstufe 1 (Oberstufe)

In der 6.Klasse wird entschieden, ob ein Schüler oder eine Schülerin im 7.Schuljahr in die Sekundarschule oder in die Realschule übertreten wird.

Aus diesem Grund besuchen die Eltern der 5. KlässlerInnen einen Elternabend, wo detaillierte Informationen zum Übertrittsverfahren gegeben werden.

Informationen zur Beurteilung und zum Übertrittsverfahren finden Sie aber auch in folgenden Dokumenten:

Informationen Beurteilung & Übertritt

Informationen zur Kontrollprüfung

Diese Broschüren finden Sie auch in anderen Sprachen auf der Webseite der Erziehungsdirektion.

Zukunftstag

Am nationalen Zukunftstag können Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe einen Tag lang Arbeitsluft schnuppern.

Der Tag steht unter dem Motto "Seitenwechsel für Mädchen und Jungs" und soll Mädchen Einblicke in "typisch männliche" Berufe und Jungen in "typisch weibliche" Berufe ermöglichen.

Dazu gibt es diverse spannende Projekte und Angebote.
Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des nationalen Zukunftstags.

Primarschule Lindenfeld
Zähringerstrasse 25
3400 Burgdorf

034 420 05 40

E-Mail schreiben

Bildungsdirektion
Neuengasse 5, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 92 83
Fax Zentrale: 034 429 92 04

Email

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.