Schulleben

Crash – das Hörspielprojekt einer 9. Sekundarklasse aus der Oberstufe Pestalozzi

Als Abschlussprojekt der Klasse 9d aus dem Pestalozzischulhaus führten 18 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin, Eliane Schweizer, mit Stefan Bregy, einem Musik-und Tonproduzenten, eine Tonstudiowoche durch. Stefan Bregy ist der Inhaber des „fahrenden Tonstudios“, welches digitale Musikproduktionen in Schulzimmern und Klassen ermöglicht (www.dasfahrendetonstudio.ch).
Zu Beginn der Woche, die vom 14. – 18. Mai 2018 stattfand, wurden die Grundlagen zur digitalen Tonbearbeitung geschaffen. Die Jugendlichen programmierten erste Beats und Sounds und lernten so spielerisch das Equipement und die entsprechende Software eines Profis kennen. Schliesslich konnte das Hauptprojekt, nämlich die Vertonung einer ausgewählten Jugendstory, in Angriff genommen werden. Mit Motivation und höchster Konzentration nahmen die Schülerinnen und Schüler gruppenweise Text, Geräusche und Sounds auf, die dann in ekribischer Arbeit zu einem ganzen Hörspiel von 75 Minuten Dauer zusammengefügt wurden. Jeder einzelne Jugendliche hat dabei gewissenhaft einen Job übernommen und speditiv und äusserst zufriedenstellend in hoher Qualität ausgeführt.
Das Projekt wurde am Donnerstag-Abend einem öffentlichen Publikum präsentiert. Die Eltern staunten, wie sich ihre Kinder hier ins Zeug legten! Mit Das Hörspielprojekt ermöglichte nebst einem collen Zyklusabschluss von 3 gemeinsamen Schuljahren auch die Umsetzung eines Bereiches im Fach Musik des Lehrplans 21.
So macht Schule Spass!

Hörspiel anwählen

Radio Interview Neo1


Weitere Infos unter: www.dasfahrendetonstudio.ch
Text: Eliane Schweizer, 17.05.2018

Deux Langues - ein Ziel 2018

Seit drei Jahren macht die Oberstufe Pestalozzi beim Sprachaustausch „Deux Langues - ein Ziel“ mit. Hierbei verbringen Schülerinnen und Schüler aus unseren 7. Klassen eine halbe Woche bei einer Familie im Wallis, gehen dort mit zur Schule, erleben ein kleines Bad in „welscher Kultur“. Die andere Hälfte verbringen sie mit ihren Austauschpartnern hier in Burgdorf, damit nun die Kinder aus dem Wallis ihrerseits Erfahrungen sammeln können mit Sprache und Kultur einer anderen Region der Schweiz.

Integrationsprojekt 2018 - Ich und die Welt

Die Klassen, Regionaler Intensivkurs PLUS (RIK+) und 8e, haben während knapp 10 Wochen zusammen den Eingangsbereich des Pestalozzischulhauses gestaltet.
Die Idee war, mit den 2 Klassen, in einem Raum aus verschiedenen Kulturen mit unterschiedlichen Sprachen, eine bildnerische Welt erschaffen zu lassen.
Auf der rechten Seite, Richtung Ausgang, sind 32 gemalte Selbstporträts plus jeweils etwas Wichtiges aus dem Leben der Porträtisten.
Auf der linken Seite ist die Welt, mit den 5 Kontinenten dargestellt.
Das Projekt war für die Beteiligten eine wichtige Erfahrung, sei es im zwischenmenschlichen wie auch künstlerischen Bereich.

Winterwoche 2018

Sport-Spiel -Spass

Flumserberge

Skilager Hoch-Ybrig

Druckatelier

Raclette

Druckatelier

Let`sEnglish
Teatime / Curling / Inside-outside Games / Stories…

Landschulwoche / Projektwoche 2017

August 2017

Klasse 7a Schwarzenegg

Klasse 7c

Klasse 7d Les Rasses

Klasse 8a

Klasse 8c

Klasse 8d

Klasse 9a

- Trans-Challenge, Donnerstag wer baut das grösste Kartenhaus...
- Viamala-Schlucht, Dienstag
- Trans-Challenge, Donnerstag mit Klebeband einen Steinbock auf den Tisch kleben...

Klasse 9d

Romeo & Julia 2017

Theater der Klassen 9a und 9c

Wir haben mit voller Freude mit unserem Projekt gestartet. Die Schauspieler sind mit dem Theaterpädagogen Herrn Spörri unterwegs und die anderen stecken bereits fleissig in den Vorbereitungen (Flyer, Fotobuch, Sponsoren...) für das Theater.
Die Schauspieler wurden in Gruppen aufgeteilt, damit sie die einzelnen Szenen üben können.
Da es sehr schönes Wetter ist, kann man dies sehr gut draussen machen.

Wir sind alle mit viel Motivation in die drei Theaterwochen eingestiegen. Die Schauspieler und Schauspielerinnen arbeiten mit dem Theaterpädagogen Herrn Spörri weiter an den einzelnen Szenen. Die Jungs unter den Schauspielern haben auch mit dem Fechtunterricht angefangen und gehen voll und ganz in ihrer Rolle auf. Unser Theaterpädagoge bringt ihnen die einzelnen Schritte des Fechtkampfes bei und kreiert daraus eine wilde und interessante Szene. Auch die Suche nach den passenden Kostümen für das Theater ist im vollem Gange.
Herr Spörri arbeitet mit voller Begeisterung an den Abläufen der einzelnen Szenen und gibt dem Theater seine Form. Zwei Schüler kümmern sich schon um die Technik, damit das Theater mit Musik unterlegt werden kann.

Das Staff-Team ist weiterhin mit Einzelheiten wie Plakaten, Bühnenbild, Programm und Ticketverkauf beschäftigt.
Einige wurden mit der Gestaltung des Plakates beauftragt. Darauf sind weitere Informationen zu finden wie: Wann und wo das Theater “Romeo & Julia“ vorgeführt werden soll. Dies führt zu intensiven Diskussionen, damit das beste Schlussresultat erzielt werden kann.
Eine weitere Schülerin ist mit ihren grafischen Künsten beauftragt worden, ein Bühnenbild zu kreieren das bei der Aufführung auf die Bühne projiziert wird. Bei diesem Bühnenbild handelt sich um einen alten, edlen Ballsaal. Wir sind alle begeistert von ihren bisherigen Ergebnissen und hoffen auf weiteres Gelingen.
Weiter für die Gestaltung des Bühnenbildes ist eine ganze Gruppe von Schülern und Schülerinnen zuständig. Auf der Bühne werden hauptsächlich Säulen zu sehen sein, die sie mit viel Mühe und Aufwand kreieren und bemalen.
Andere sind für das Programmheft und dessen Design zuständig. Sie arbeiten hochkonzentriert zusammen, damit sie ein schön designtes Programmheft erarbeiten können.

Die Tickets für unser Werk kann man bei uns reservieren unter der E-Mail theater.pestalozzi@schuleburgdorf.ch. Die Tickets, die Sie für 10.- Franken pro Person erwerben können, können dann nach der Aufführung im Casinotheater gegen ein Glas Romeo-&-Julia-Bowle eingetauscht werden. Wir freuen uns Sie am 23. Mai um 19:30 Uhr im Casinotheater Burgdorf begrüssen zu dürfen.

Bis zu diesem Tag, hat uns dieses Theaterprojekt eine Riesenfreude bereitet und wir haben vor, mit viel Motivation und Einsatz unser Projekt fort zu fahren. Wir freuen uns wirklich sehr auf den Tag der Vorführung um Ihnen dieses Theater vorzuführen.

Winterwoche in Burgdorf 2017

Impressionenen aus dem Kursangebot Let's English

Impressionen aus dem Kursangebot Steine und Licht

Impressionen aus dem Kursangebot Bernhard Luginbühl

Impressionen aus dem Kursangebot Yoga und Kreativität

Impressionen aus dem Kursangebot PowerPoint...

Textiles Gestalten 2017

Schneesportlager Flumserberg 2017

Schneesportlager Hoch-Ybrig 2017

Oberstufe Pestalozzi
Schulleitung

034 420 38 88

E-Mail

Bildungsdirektion
Neuengasse 5, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 92 83
Fax Zentrale: 034 429 92 04

Email

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.