Läuseprävention und -behandlung

Kopfläuse sind nicht gefährlich, aber lästig. Sie sorgen in den Familien und in der Schule immer wieder für Aufregung. Können sie sich ungestört vermehren, wird ihre Bekämpfung zunehmend aufwendiger. Rasches Handeln unterbricht den Übertragungskreis.

Diagnose und Behandlung des Läusebefalls sind in der Verantwortung der Eltern. Die Schulen können allgemeine Kontrollen durchführen. Information und Beratung der Eltern obliegen den Läusefachpersonen. Weiterführende Interventionen durch die Läusefachpersonen erfolgen nur, wenn die Kopfläuse in einer Schule/Klasse ein ausserordentliches Ausmass erreichen.

Elterninfo Kopfläuse                                         

Bild Läuse

Bildungsdirektion
Neuengasse 5, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 92 83
Fax Zentrale: 034 429 92 04

Email

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.