Die Volksschule
Die Volksschule Burgdorf deckt alle Angebote der obligatorischen Schulzeit ab. Die Schulzeit beginnt mit dem zweijährigen Kindergarten. Die Standorte der Kindergärten liegen so, dass die Wege dem Alter der Kinder entsprechen. Anschliessend wechseln die Kinder in eine der fünf Primarschulen in den Quartieren. Nach dem Übertritt in eines der beiden Oberstufenschulhäuser, werden die Jugendlichen ihrer Begabung entsprechend in drei unterschiedlichen Lernniveaus gefördert. Neben Bildung und Erziehung gemäss Lehrplan übernimmt die Volksschule im Auftrag des Kantons weitere Aufgaben.

Die Schulleitungen der Stadt sind in der Schulleitungskonferenz zusammengeschlossen und werden von der Leitung Volksschule geführt. Die Schulleitungskonferenz nimmt Koordinationsaufgaben für die Volksschule wahr.


Die Aufsichtsbehörden für die Primar- und die Oberstufe sind der Gemeinderat und die Volksschulkommission. Die Volksschulkommission übt die direkte Aufsicht über die Schule aus und hilft mit, dass die Gemeinde die nötigen Schulanlagen und finanziellen Mittel zur Verfügung stellt.


Leitbild Volksschule

Kantonale Informationen zur Volksschule (bei Downloads finden Sie die allgemeinen Elterninformationen mit Übersetzungen)

Kontakt

Volksschule Burgdorf
Neuengasse 5
Postfach 1570
3401 Burgdorf
Tel. 034 429 92 83
E-Mail

Bildungsdirektion
Neuengasse 5, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 92 83
Fax Zentrale: 034 429 92 04

Email

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.